RAUSCH - Condizioni generali

Allgemeine Geschäftsbedingungen in Österreich

1 Geltungsbereich

  1. Für die Geschäftsbeziehung zwischen der Rausch (Austria) Ges.mbH, Tiefer Graben 7, 1010 Wien, AUSTRIA (nachfolgend „RAUSCH“) und dem Besteller aus Österreich von Waren über die Online-Verkaufsplattform www.rausch.ch/shop/at gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.
  2. Waren im Sinne dieser AGB sind alle Produkte und Leistungen, die im Rahmen einer Online-Bestellung im RAUSCH-Onlineshop erworben werden können.

2 Vertragsschluss

  1. Die Angebote von Waren im RAUSCH-Onlineshop sind freibleibend und stellen kein bindendes Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages dar.
  2. Bestellen können nur volljährige, uneingeschränkt geschäftsfähige Personen, die eine Wohnadresse in Österreich haben. Die Abgabe von Waren erfolgt nur in haushaltsüblichen Mengen.
  3. Mit Ihrer auf der „Bestellseite“ nochmals dargestellten Bestellung - durch Klicken des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ - geben Sie ein verbindliches Angebot zum Kauf der ausgewählten Waren ab. Sie können die Daten Ihrer Bestellung vor Absendung jederzeit einsehen und ändern. Die Absendung Ihrer Bestellung ist nur möglich, wenn Sie zuvor durch einen Klick auf den Button „AGB akzeptieren“ diesen AGB zugestimmt haben. RAUSCH schickt Ihnen eine automatisch generierte Empfangsbestätigung per E-Mail zu, die Ihre Bestellung nochmals dokumentiert und auch diese AGB enthält. Diese automatische Empfangsbestätigung bestätigt lediglich, dass Ihre Bestellung bei RAUSCH eingegangen ist und stellt noch keine Annahme Ihrer Bestellung dar. 
  4. RAUSCH behält sich vor, Ihre Angaben, dessen Gültigkeit, und Ihre Bonität in Bezug auf den Bestellwert zu prüfen und abhängig vom Prüfergebnis, die Annahme von Bestellungen per E-Mail zu verweigern, worüber Sie unverzüglich per E-Mail in Kenntnis gesetzt werden.
  5. Der Vertrag mit RAUSCH kommt erst dann zustande, wenn RAUSCH Ihnen binnen angemessener Frist eine Annahmeerklärung übermittelt, oder den Versand der Ware gesondert per  E-Mail bestätigt und  die bestellte Ware an Sie versendet.
  6. Sollte eine Lieferung der von Ihnen bestellten Ware nicht möglich sein, etwa weil die entsprechende Ware nicht auf Lager ist, sieht RAUSCH von einer Annahmeerklärung ab. Ein Vertrag kommt in diesem Fall nicht zustande. Wir werden Sie hierüber unverzüglich per E-Mail oder telefonisch informieren  und eine bereits erhaltene Gegenleistung unverzüglich zurückerstatten. Im Übrigen gilt Ziffer 4.4
  7. Der Vertragsschluss erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache.
  8. Ihre Bestelldaten werden im Rahmen der anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen bei uns gespeichert, wobei kein Zugang Ihrerseits zu den Bestelldaten besteht.

3 Rücktrittsrecht für Verbraucher

3.1     Sofern Sie Verbraucher im Sinne des §1 KSchG sind, steht Ihnen bei einem Kauf im RAUSCH-Onlineshop binnen sieben Werktagen ein Rücktrittsrecht zu. Verbraucher ist gemäß § 1 KSchG grundsätzlich jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft außerhalb des Betriebs eines Unternehmens schließt.

Im Folgenden werden Sie über Ihr Rücktrittsrecht belehrt:

 

- Rücktrittsrechtsbelehrung -

Rücktrittsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung binnen sieben Werktagen , wobei der Samstag nicht als Werktag zählt, ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt bei Verträgen über die Lieferung von Waren mit dem Tag ihres Eingangs bei Ihnen, bei Verträgen über die Erbringung von Dienstleistungen mit dem Tag des Vertragsabschlusses. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung der Rücktrittserklärung.

 

Der Rücktritt ist zu richten an:

RAUSCH (Austria) Ges.mbH, Tiefer Graben 7, 1010 Wien, AUSTRIA

info.at@rausch.ch, F +43 17187803

 

Sie haben kein Rücktrittsrecht bei Verträgen über (i) Dienstleistungen, mit deren Ausführung von RAUSCH vereinbarungsgemäß innerhalb von sieben Werktagen ab Vertragsabschluß begonnen wird; (ii) Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden, die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind, die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten würde, (iii) etwaige Hauslieferungen (§ 5c Abs. 4 Z 1 KSchG).

 

Rücktrittsfolgen

Treten Sie wirksam vom Vertrag zurück, so hat Zug um Zug RAUSCH die von Ihnen geleisteten Zahlungen zu erstatten und den von Ihnen auf die Sache gemachten notwendigen und nützlichen Aufwand zu ersetzen sowie Sie die empfangenen Leistungen zurückzustellen und RAUSCH ein angemessenes Entgelt für die Benützung, einschließlich einer Entschädigung für eine damit verbundene Minderung des gemeinen Wertes der Leistung, zu zahlen; die Übernahme der Leistungen in Ihre Gewahrsame ist für sich allein nicht als Wertminderung anzusehen. Ist die Rückstellung der erbrachten Leistungen unmöglich oder untunlich, so haben Sie RAUSCH deren Wert zu vergüten, soweit sie Ihnen zum klaren und überwiegenden Vorteil gereichen. Dies alles lässt etwaige Schadenersatzansprüche unberührt.

Die unmittelbaren Kosten der Rücksendung haben Sie zu tragen.

- Ende der Rücktrittrechtsbelehrung -

 

3.2 Eigentumsvorbehalt

Die Ware verbleibt bis zu ihrer vollständigen Bezahlung im Eigentum der RAUSCH(Austria) Ges.mbH.

4 Lieferung; Verfügbarkeit und Gefahrübergang

  1. Der Versand der Ware durch RAUSCH erfolgt ausschließlich an Lieferadressen in Österreich.
  2. Soweit keine abweichenden Lieferfristen vereinbart sind, beträgt die Lieferzeit für Standard-Sendungen 2 bis 3 Werktage, wenn die Bestellung vor 08:30 Uhr (MEZ) eingegangen ist.
  3. Die Auslieferung der Ware erfolgt auf Gefahr von RAUSCH. Sobald die Ware an Sie übergeben wurde, tragen Sie das Risiko, dass die Ware zufällig untergeht oder zufällig verschlechtert wird.
  4. Sind zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung die ausgewählten Waren nicht verfügbar, teilen wir Ihnen dies unverzüglich per E-Mail mit. Ist die Ware dauerhaft nicht verfügbar, werden wir Ihre Bestellung nicht annehmen. Ist die Ware vorübergehend nicht verfügbar, teilen wir Ihnen dies unter Hinweis auf die voraussichtliche Dauer der Lieferverzögerung mit. Bei einer Lieferverzögerung von mehr als zwei Wochen haben Sie, ebenso wie wir, das Recht, vom Vertrag zurück zu treten. Etwaige Zahlungen sind im Falle des Rücktritts unverzüglich an Sie zurück zu erstatten.
  5. RAUSCH ist berechtigt Teillieferungen vorzunehmen. Bei Erbringung von Teilleistungen auf Veranlassung von RAUSCH entstehen Ihnen keine zusätzlichen Versandkosten.

5 Preise / Versandkosten

  1. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Wir teilen Ihnen den Gesamtpreis der Waren einschließlich aller Steuern und Abgaben sowie ggf. alle zusätzlichen Versand- und sonstige Kosten, soweit bezifferbar, vor Absendung der Bestellung mit. Können wir solche Kosten vor Absendung der Bestellung noch nicht im Voraus beziffern, teilen wir Ihnen dann mit, dass zusätzliche Versand- und/oder sonstige Kosten anfallen.
  2. Service- und Versandkosten werden im Bestellformular angegeben. Für jede Bestellungen werden Ihnen bis zu einem Bestellwert von 44,99 Euro folgende Versandkosten in Rechnung gestellt:
  • Standard-Sendungen innerhalb Österreich: 3,50 Euro
  1. Ab einem Warenwert von 50,00 Euro werden für Standard-Sendungen in Österreich keine Versandkosten in Rechnung gestellt.

6 Zahlungsbedingungen, Zahlungsmittel

  1. Sie können mit Kreditkarte bezahlen.
  2. Sofern nichts Abweichendes vereinbart ist, ist die Zahlung des Kaufpreises unmittelbar mit Vertragsschluss fällig. Bei Zahlungsverzug ist RAUSCH berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem von der Europäischen Zentralbank bekannt gegebenen jeweiligen Basiszinssatz p. a. zu fordern. RAUSCH kann auch den Ersatz anderer, von Ihnen verschuldeter und RAUSCH erwachsener Schäden geltend machen, insbesondere die notwendigen Kosten zweckentsprechender außergerichtlicher Betreibungs- oder Einbringungsmaßnahmen, soweit diese in einem angemessenen Verhältnis zur betriebenen Forderung stehen..

7 Gewährleistung; Haftung

  1. Für eine Haftung von RAUSCH auf Schadensersatz gelten, unbeschadet der sonstigen gesetzlichen Anspruchsvoraussetzungen folgende Haftungsausschlüsse und Haftungsbegrenzungen.
  2. RAUSCH haftet unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.
  3. RAUSCH haftet nicht für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für
    1. die Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit;
    2. für einen Mangel nach Übernahme von Beschaffenheitsgarantien für ein Produkt;
    3. für arglistig verschwiegene Mängel;
    4. die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet, oder für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung die Vertragspartner regelmäßig vertrauen. In diesem Fall haftet RAUSCH jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden.
  4. Soweit die Haftung von RAUSCH ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern, Betriebsangehörige und Erfüllungsgehilfen von RAUSCH.
  5. RAUSCH weist darauf hin, dass die Funktionsfähigkeit von Datennetzen, Servern oder Datenleitungen zu ihrem Rechenzentrum und die ständige Verfügbarkeit ihres Onlineshops nicht gewährleistet werden kann. Der Zugang zum RAUSCH-Onlineshop kann auf Grund äußerer Umstände oder Zwängen eingeschränkt möglich oder gänzlich unmöglich sein, ohne dass hieraus Ansprüche für Sie gegenüber RAUSCH entstehen.

8 Rücksendung der Ware

RAUSCH bittet Sie, aus Vereinfachungsgründen Warenrücksendungen unter Vorlage des Retourenscheins an die dort aufgeführte Adresse von RAUSCH vorzunehmen. Mit der Annahme von Warenrücksendungen ist keine Anerkennung Ihrer Mängelrügen verbunden. Die Wirksamkeit eines rechtzeitigen Rücktritts bleibt unberührt.

9 Urheberrechte und Kundenkonto

  1. RAUSCH hat an allen Bildern, Filmen und Texten, die im RAUSCH Onlineshop veröffentlicht werden, urheberrechtlichen Nutzungsrechte. Eine Verwendung der Bilder, Filme und Texte für andere Zwecke als in diesen AGB angegeben ist ohne ausdrückliche schriftliche Zustimmung von RAUSCH nicht zulässig.
  2. Sie dürfen ihrem Account auf unserem Webshop lediglich für Zwecke gemäß diesen AGB und den Angaben auf den Webseiten nutzen. Die Angabe unzutreffender persönlicher Daten im Account oder im Rahmen von Bestellungen ist unzulässig. Gleiches gilt für den Missbrauch von Zahlungsmitteln, insbesondere die unrechtmäßige Nutzung fremder Bankverbindungen oder Kreditkartennummern bzw. die rechtswidrige Rückbuchung von Zahlungen bei Bestellungen. Bei erheblichen schuldhaften Verletzungen von Pflichten durch Kunden gegen diese AGB sind wir berechtigt, den zugehörigen Account mit sofortiger Wirkung zu sperren. Die Geltendmachung sonstiger Ansprüche oder Rechtsmittel bleibt unberührt.

10 Datenschutz und Bonitätsprüfung

  1. RAUSCH verwendet die von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten (wie z.B. Name, Anschrift, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Kreditkartennummer) gemäß den Bestimmungen des anwendbaren Datenschutzrechts.
  2. Alle personenbezogenen Daten werden grundsätzlich vertraulich behandelt. Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen personenbezogenen Daten werden von RAUSCH gespeichert und zur Abwicklung von Bestellungen, Verwaltung der Kundenbeziehung, Lieferung von Waren, Abwicklung von Zahlungen und Abwendung von Forderungsausfällen genutzt sowie hierfür gegebenenfalls an Dienstleistungspartner, derer sich RAUSCH zur Vertragsabwicklung bedient (wie beispielsweise Speditionsunternehmen oder Kreditinstitute), weitergegeben.
  3. Auf schriftliche oder in Textform mitgeteilte Anforderung hin können Sie von RAUSCH jederzeit Auskunft darüber verlangen, welche personenbezogenen Daten bei RAUSCH gespeichert sind, können deren Berichtigung sowie Löschung verlangen und erteilte Einwilligungen zur Nutzung Ihrer persönlichen widerrufen. Bitte wenden Sie sich insoweit an  RAUSCH (Austria) Ges.mbH., Tiefer Graben 7, 1010 Wien, Fax: +43 17187803.

11 Schlussbestimmung

  1. Es gilt österreichisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).
  2. Für sämtliche gegenwärtigen und zukünftigen Ansprüche aus der Geschäftsverbindung mit Kaufleuten einschließlich Scheck- und Wechselforderungen ist ausschließlicher Gerichtsstand Wien, erster Bezirk. Ansonsten gilt der allgemeine Gerichtsstand, insb. des Verbrauchers.