Im Rahmen des Seenachtsfests wurde am 12. August der erste Kreuzlinger Nachhaltigkeitspreis vergeben. RAUSCH freut sich enorm, es mit seinem internen Nachhaltigkeitsprojekt "Naturhelden" unter die drei Finalisten geschafft zu haben.

 

Am Wettbewerb um den ersten Kreuzlinger Nachhaltigkeitspreis 2022 durften alle Unternehmen mit Sitz im Bezirk Kreuzlingen teilnehmen. Der Preis wird vergeben von der Junior Chamber International Untersee-Kreuzlingen (JCI) in Zusammenarbeit mit der Stadt Kreuzlingen, der Industrie- und Handelskammer Thurgau (IHK), dem Arbeitgeberverband Kreuzlingen und Umgebung (AGV) sowie dem Gewerbe Kreuzlingen.

Der Kreuzlinger Nachhaltigkeitspreis wurde 2022 neu ins Leben gerufen und wird zukünftig alle zwei Jahre vergeben. Ziel der Organisatoren ist es, das Thema Nachhaltigkeit in der Region vermehrt ins Bewusstsein zu rücken. Eine Jury beurteilte alle teilnehmenden Unternehmen bezüglich den 17 Sustainable Development Goals (SDG) für eine nachhaltige Entwicklung in den Kernbereichen Wirtschaft, Soziales und Umwelt.

 

Klaudia Kornas und Sandra Banholzer von RAUSCH freuen sich über den dritten Platz.

Klaudia Kornas (links), Project Manager Sustainability, und Sandra Banholzer (rechts), CEO RAUSCH AG, freuen sich über den dritten Platz.

 

Sehr erfreulich ist es, dass es RAUSCH bereits im ersten Jahr aufs Podest geschafft hat und den dritten Platz belegt. Eine Urkunde bezeugt, dass das Schweizer Traditionsunternehmen mit seinen Nachhaltigkeitsbemühen auf einem guten Weg in die Zukunft ist.

Nebst der kürzlich umgesetzten Umstellung aller Shampooflaschen in Originalgrösse auf recyceltes PET stehen bei RAUSCH unter dem Motto «Wir pflegen Natürlichkeit» viele weitere Projekte an, welche die Marke im Bereich Nachhaltigkeit noch weiter voranbringen.

Dabei steht das Bewusstsein, dass die Natur nicht nur genutzt, sondern auch bewahrt werden soll, seit der Firmengründung im Zentrum. Schliesslich ermöglicht sie es RAUSCH, wertvolle Kosmetikprodukte für Ihre Schönheit zu entwickeln – und das nicht, weil es gerade modern ist, sondern weil dies seit über 130 Jahren so gelebt wird.

Mehr zum Thema Nachhaltigkeit bei RAUSCH erfahren Sie hier.