Tenside: So schützen Sie Ihre Haut und Haare

Was sind Tenside?

Tenside sind sogenannte waschaktive Substanzen und gehören zu den am weitesten verbreiteten chemischen Verbindungen im Haushalt. Sie sorgen dafür, dass Schmutzpartikel von der Wäsche, der Haut, vom Geschirr oder von anderen Oberflächen entfernt werden können. Das funktioniert, weil Tenside wasserunlösliche lipidhaltige (fetthaltige) Verschmutzungen mit den Wassermolekülen verbinden können und diese somit weggewaschen werden. Für eine gründliche Reinigung spielen Tenside deshalb in vielen kosmetischen Produkten wie Shampoos, Duschgels, Cremes und Make-ups eine unverzichtbare Rolle. Allerdings wirken Tenside unterschiedlich stark. Es lohnt sich, Reinigungsprodukte bewusst auszuwählen.

 

Weshalb stehen Tenside in der Kritik?

Einige Tenside weisen eine besonders hohe Reinigungskraft auf, allerdings mit dem Effekt, dass sie auch den natürlichen Säureschutzmantel der Haut angreifen können. Die Haut wird durchlässiger für Fremdstoffe und reagiert mitunter mit trockenen und schuppigen Stellen. Auch Schleimhäute können empfindlich reagieren; das berühmte Brennen in den Augen ist eine typische Begleiterscheinung. Besonders bei Kosmetikprodukten ist es deshalb wichtig, Produkte mit milden Tensiden zu verwenden, um die Haut nicht zu irritieren. Wie Sie diese erkennen? Grundsätzlich kann man sagen: Bei einem grossen Schaumberg sind eher aggressive Tenside im Spiel, während Zucker- und Kokostenside weniger schäumen, dafür auch milder zur Haut sind.

 

Welche Tenside werden in den Produkten von RAUSCH verwendet?

Wir von RAUSCH verwenden ausgewählte, besonders milde Tenside, die auf der Grundlage nachwachsender Rohstoffe hergestellt werden. Diese sind ideal für die Reinigung und Pflege der Haare und der Kopfhaut.

 

Panamarinden-Extrakt

(Quillaja saponaria extract) enthält einen hohen Anteil an Saponinen, Oxalsäure, Quillajasäure, Bitterstoffen und Stärke. Es handelt sich dabei um eine natürliche, nach RAUSCH-eigenen Extraktionsverfahren gewonnene waschaktive Substanz.

 

Sodium Laureth Sulfat

Ein hochwertiges, mildes Tensid auf Basis von Mass Balance* Palmkernöl (Elaeis guineensis L.) und Kokosöl (Cocos nucifera L.), hergestellt mit einem hohen Gehalt an gesättigten Fettsäuren wie zum Beispiel Laurinsäure (44 %), Myristinsäure (17 %) und Palmitinsäure (8 %). Eine schonende anionische waschaktive Substanz. Nicht zu verwechseln mit Sodium Lauryl Sulfat, das zu den aggressiv wirkenden Tensiden zählt und besonders für empfindliche Haut nicht geeignet ist.

 

Zuckertensid

(Lauryl Glucoside) wird auf Basis von Maisstärke (Zea mays L.) und Kokosöl (Cocos nucifera L.) hergestellt. Besonders milde nichtionische waschaktive Substanz.

 

* Als engagiertes Mitglied des Roundtable of Sustainable Palm Oil (RSPO) setzen wir ausschliesslich Mass-Balance-zertifiziertes Laurylethersulfat (INCI: Sodium Laureth Sulfate) ein und unterstützen damit direkt den nachhaltigen Anbau von zertifiziertem Palm- und Palmkernöl. Dank engem Kontakt zu ausgewählten Rohstofflieferanten, stetigem Austausch und Beharren auf nachhaltigen Quellen ist es uns gelungen, hier einen neuen Standard zu erreichen.