Menü

Sonnenblume | Was ist das?

Kaltgepresstes Sonnenblumenöl ist reich an ungesättigten Fettsäuren wie Linolsäure, Polyphenolen und Vitaminen. Es wirkt befeuchtend und macht das Haar geschmeidig.

Sonnenblume

Die Sonnenblume sieht nicht nur aus wie eine Sonne, sie gehört auch zu den Pflanzen, die sich nach der Sonne ausrichten.

Sie ist nicht nur als Zierpflanze schön anzuschauen, sie ist dank ihrer Samen, den Sonnenblumenkernen, auch eine nützliche Ölpflanze. Bis zu 1000 Kerne können aus den braunen Röhrenblüten in der Mitte der Sonnenblume entstehen. Ihr Öl ist besonders gesund, enthält es doch die geballte Kraft von über 90 % ungesättigte Fettsäuren, Vitamin E, Vitamin B, Vitamin A, Vitamin F, Karotin, Calcium, Iod und Magnesium. Das Eiweiß, das in 100g der knackigen Kernen steckt, soll sogar den Proteingehalt eines Steaks übertreffen.

Also kein schlechtes Gewissen beim Naschen: Wer regelmäßig den gesunden Snack knabbert, bekommt alten Kräuterweisheiten zufolge sogar schöneres Haar, eine gesündere Haut, festere Nägel - und starke Nerven.