Spülung

Sie machen das Haar nach dem Haarewaschen geschmeidig und glänzend, kein Wunder gehören sie deshalb in jede Dusche: Spülungen oder Conditioner. Für unsere hochwertigen Spülungen und Spray Conditioner verzichten wir auf den Einsatz von Silikonen. Silikone haben in der Haarpflege den Effekt, dass sie die Haaroberfläche versiegeln. So erzeugen sie zwar einen schönen Glanz, jedoch kommen Pflegestoffe durch diese Schicht nur schwer bis gar nicht ins Haarinnere. Bei RAUSCH Produkten erreichen wir den Glanz durch natürliche pflanzliche Öle.

RAUSCH Spülungen sind zudem vegan sowie tierversuchsfrei, werden lokal in Kreuzlingen am Bodensee entwickelt und hergestellt und bestehen zu mindestens 90 % aus Inhaltsstoffen natürlichen Ursprungs. Dabei sind sie optimal abgestimmt auf die unterschiedlichsten Bedürfnisse des Haars oder der Kopfhaut – von trockenem über strapaziertes bis hin zu blondiertem oder gefärbtem Haar.

Wieso sollte ich eine Spülung benutzen?

Spülungen oder Conditioner verschliessen nach der Haarwäsche die geöffnete Schuppenschicht und stärken das Haar. Zudem schützen sie das Haar vor dem Austrocknen und machen es durch die glättende Wirkung auf die Haarstruktur einfacher kämmbar, geschmeidig und glänzend. Insbesondere bei längeren Haaren ist der regelmässige Gebrauch einer Haarspülung oder eines Spray Conditioners deshalb sehr zu empfehlen.

Was ist der Unterschied zwischen einem Conditioner und einer Spülung?

Conditioner ist der englische Begriff für die Haarspülung oder kurz: Spülung. Grundsätzlich gibt es deshalb zwischen Spülung und Conditioner keinen Unterschied. RAUSCH hat sowohl Spülungen im Sortiment, die zum Ausspülen gemacht sind, als auch Spray Conditioner, die nach der Haarwäsche auf das feuchte Haar aufgetragen werden und als Leave-in-Pflege für bessere Kämmbarkeit und ideale Pflege sorgen. Je nach Präferenz kann man direkt nach der Haarwäsche die Spülung benutzen oder im handtuchtrockenen Haar einen Spray Conditioner. Bei sehr pflegebedürftigem Haar können Sie auch beide Produkte miteinander kombinieren.

Was ist der Unterschied zwischen einer Spülung und einer Haarkur?

Während Spülungen, Conditioner oder Spray Conditioner für die regelmässige oder gar tägliche Anwendung geeignet sind und eine gute Basispflege bilden, enthalten klassische Haarkuren für die Haarlängen einen deutlich höheren Anteil an pflegenden Inhaltsstoffen wie Öle oder Fette. Haarkuren sind deshalb als Intensivpflege gedacht, die etwa alle drei bis vier Haarwäschen angewandt werden. Zudem unterscheiden sich die zwei Produkte in der Anwendung: Während man eine Haarspülung kurz nach dem Auftragen wieder ausspült, wird bei einer Haarkur meist empfohlen, diese länger einwirken zu lassen, damit das Haar die pflegenden Stoffe möglichst gut aufnehmen kann.