Immagine

Facts & Figures.

Energie sparen mit der Energie-Agentur und dem Grünen Punkt.

RAUSCH setzt sich aktiv für Themen im Bereich Nachhaltigkeit ein. Mit der freiwilligen Teilnahme am Programm der Energie-Agentur der Wirtschaft bekennen wir uns als Unternehmen zur aktiven Reduktion der CO2-Emissionen und zur Optimierung der Energieeffizienz. 

RAUSCH ist darüber hinaus Mitglied des Grünen Punkt und nimmt im Rahmen dieser Mitgliedschaft am Dualen System, einem Recycling-Programm, teil. Ziel des Grünen Punkt ist es, Rohstoffe wiederzuverwerten. Die Organisation sammelt deshalb gebrauchte Verpackungen aus diversen Materialien und recycelt diese. So werden die Verpackungen in einem geschlossenen Kreislauf behalten.  

Indem RAUSCH Produkte im Rahmen des Grünen Punkts von Unternehmen und Konsument*innen recycelt werden, tragen wir zu dieser Philosophie bei. Im Jahr 2020 konnten wir so 34 Tonnen CO2, 16 Tonnen Rohöl und 1668 Gigajoule Primärenergie einsparen. Das entspricht umgerechnet 1200 Fichten beziehungsweise 552'000 RAUSCH Shampoo sowie dem jährlichen Stromverbrauch von 89 Haushalten mit vier Personen. 

34 Tonnen CO2 oder 1200 Fichten.

 

CO2, also Kohlenstoffdioxid, ist eines der bedeutendsten Treibhausgase. Es ist ein natürlicher Bestandteil der Luft, der sich nicht selbst abbaut. Durch die Verbrennung von Rohstoffen wie Kohle, Erdöl oder Erdgas durch Industrie oder Konsument*innen wird immer mehr Kohlenstoffdioxid freigesetzt, was einen direkten Einfluss auf unser Klima hat.

RAUSCH konnte dank der Mitgliedschaft beim Grünen Punkt im Jahr 2020 34 Tonnen CO2 einsparen – das entspricht umgerechnet 3 Hektaren Wald oder 1200 Fichten.

16 Tonnen Rohöl oder 552'000 Shampooflaschen.

 

Rohöl ist ein fossiler Energieträger, der als Brennstoff zum Heizen oder für die Mobilität genutzt wird. Im Alltag ist er nicht nur deshalb praktisch allgegenwärtig: Auch in Kosmetika, Kaugummis oder Plastikverpackungen steckt Erdöl drin.

Darüber hinaus wird beim Verbrennen von Erdöl Kohlenstoffdioxid freigesetzt, welches sich in der Atmosphäre festsetzt und damit unser Klima beeinflusst. RAUSCH verzichtet seit jeher bewusst auf den Einsatz von Mineralölen als Inhaltsstoff in seinen Produkten. Dank der Mitgliedschaft beim Grünen Punkt konnte RAUSCH im Jahr 2020 darüber hinaus 16 Tonnen Rohöl einsparen – diese Zahl ist vergleichbar mit 552'000 Shampooflaschen. 

Zusätzlich prüfen wir laufend den Einsatz von neuen und innovativen Verpackungslösungen. So werden unsere Shampoos in Originalgrösse seit 2021 ausschliesslich in Flaschen abgefüllt, die aus 100 % recyceltem PET bestehen. Durch den Einsatz von recyceltem PET wird der komplette Recycling-Kreislauf unterstützt. 

1’668 Gigajoule oder der jährliche Stromverbrauch von 89 Haushalten. 

 

Bei Energieträgern wird generell zwischen fossilen und erneuerbaren Rohstoffen unterschieden. Zu ersteren zählen zum Beispiel Steinkohle, Braunkohle oder Erdgas. Wasserkraft oder Windkraft hingegen sind erneuerbare Energieträger.

Insbesondere die Nutzung von fossilen Primärenergieträgern ist für die Umwelt kritisch, da durch Erdöl oder Kohle Kohlenstoffdioxid freigesetzt wird.

2020 konnte RAUSCH durch die Teilnahme beim Grünen Punkt 1'668 GJ oder Gigajoule an Primärenergie einsparen. Dies entspricht umgerechnet 463'334 kwH, also dem jährlichen Energieverbrauch von rund 89 Einfamilienhaushalten mit vier Personen.